fix bar
fix bar
fix bar
fix bar
fix bar
fix bar
Vorfreude auf den neuen Spielpatz und Dank an die Unterstützer vom Lions-Club Bad Sooden-Allendorf: (vorne v.li.) Lilly, Lara und Marvin, (hinten v.li.) Beate Blumenstein (WEADI-Leiterin), Hubertus Rohe (Lions-Past-Präsident), Georg Forchmann (Werraland-Vorstand), Peter Breiding (Lions-Präsident) und Bernd Malkmes (Vorsitzender Förderverein Lions). Foto: Winter

Große Spende für kleine Kinder

12.08.2021

Lions Club Bad Sooden-Allendorf unterstützt Familiendienst der WEADI.

Das Lachen der kleinen Lara war herzerfrischend. Ihre Vorfreude auf den neuen Spielplatz ist riesig. „Das wird bestimmt schön, hier können wir alle zusammen spielen“, sagte Lara. Die 8-Jährige ist eines von 53 Kindern, die durch den Familiendienst der Werraland Ambulante Dienste gGmbH (WEADI) betreut werden.

Einer der Standorte der WEADI ist im Werner-Eisenberg-Weg in Witzenhausen. Oberhalb des Birkenhauses soll der neue Spielplatz entstehen. Entscheidenden Anteil, damit dieses kostenintensive Projekt realisiert werden kann, hat der Lions-Club Bad Sooden-Allendorf. 5.000 Euro spendete der Club für den Familiendienst der WEADI.

„Wir sind sehr glücklich, dass Sie uns mit solch einem großen Betrag unterstützen“, sagt Beate Blumenstein gegenüber Lions-Präsident Peter Breiding, Past-Präsident Hubertus Rohe und Bernd Malkmes, dem Vorsitzenden des Fördervereins Lions-Club BSA. Die drei Lions-Vertreter waren auf Einladung Blumensteins und Werraland-Vorstand Georg Forchmann vor Ort und erhielten Informationen zum neuen Spielplatz aus erster Hand.

„Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen unterstützen wir in verschiedener Form seit über drei Jahrzehnten. Hier vor Ort solch ein schönes Projekt zu fördern, ist uns eine Herzensangelegenheit“, so Peter Breiding, Präsident des Lions-Clubs.

Wo jetzt noch Wiese ist, soll schon bald ein Freizeitvergnügen für Kinder entstehen. Sandkasten, Rutsche, Hütte und einiges mehr sind geplant. „Wir binden die Kinder mit ein und versuchen ihre Wünsche für den Spielpatz umzusetzen“, so Beate Blumenstein. Dank der großen Spende des Lions-Clubs Bad Sooden-Allendorf ist man diesem Ziel ein großes Stück nähergekommen.

Unsere Adresse

Werraland ambulante Dienste gGmbH
           Bahnhofstraße 24, 37269 Eschwege

beate.blumenstein@werraland.de

05651 3356-311

 05651 3356-329